Schamabandi 2

Heilpraktiker Mathias Kellenbenz

Irisdiagnose (Naturheilkundliche Untersuchung des Augenvordergrunds)

Dank der Iris zur Diagnose!

In der Iris spiegeln sich, nach der Lehre der Irisdiagnose, der menschliche Körper und seine Organe wieder. Dies nutze ich, um als Heilpraktiker Veranlagungen für und bestimmte bestehende Erkrankungen der Patienten rechtzeitig zu erkennen und eine entsprechende Therapie in die Wege zu leiten.

Die Irisdiagnose stellt zusammen mit der ABI-PWV-Messung die Grundlage der Erstberatungen in meiner Praxis dar.

Irismikroskop

Mit einem solchen Irismikroskop wird die Untersuchung des Augenvordergrunds durchgeführt.

Selbst bei jungen Leuten lassen sich meist Veranlagungen erkennen.

Mein Irismikroskop steht auf einem Tisch, der sich maschinell hoch- und herunterfahren lässt, um eine für den Patienten angenehme Körperhaltung zu gewährleisten. Wie lange eine solche Untersuchung dann letztendlich dauert, hängt natürlich von der Anzahl der Zeichen im Auge ab.